schluesselworte

schluesselworte
abgelegt und fortgegangen (c) Dieter Vandory

Dienstag, 26. September 2017

herbstsüß, violett

Vor ein paar Wochen bekam ich ein Mail - in dem Monika darüber informiert wurde, daß eine Anthologie, für die sich noch 2013 selbst beworben hatte, nun veröffentlicht wird: "365 Tage Liebe" im Wiesenburg Verlag (ISBN 978-3-95632-615-8).

Dieses Gedicht, das hier nie veröffentlicht wurde, ist unter dem Datum "4. Oktober" Teil der Anthologie. Zu Monikas heutigen Geburtstag möchte ich dieses Gedicht den Besuchern ihres Blogs vorstellen.

Thom Kafka, Ehemann

(c) Thom Kafka
  

gereift, letztendlich
in deiner hand die frucht
des sommers wechseläugiges
gesicht gebannt
zwischen kerniger kühle
und samtiger wärme
taumelt die zunge
hautunter
schillert antwort
herbstsüß, violett

Kommentare:

  1. wunderschön, aber so schmerzlich, dieses gedicht zu lesen!
    sie fehlt!

    liebe grüße
    gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriele, vielen Dank für Deinen Kommentar - es ist schön, daß Monika und ihr Werk nicht vergessen werden.

      Löschen
  2. ach, dieses schöne gedicht…! <3
    habe jetzt hier durch dich, lieber thom, erfahren, dass die anthologie veröffentlicht wurde, hatte leider gar keine benachrichtigung bekommen. umso schöner die überraschung jetzt – was lange währt…! ;)
    muss mir sofort das buch bestellen.
    einen ganz lieben gruß an dich aus dem westerwald von diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana, durch Dich habe ich erst jetzt erfahren, daß auch von Dir ein Gedicht in dieser Anthologie ist. Wäre mir das bewußt gewesen, hätte ich Dich natürlich schon früher informiert!

      Auch an Dich und Deine Familie liebe Grüße - Thom

      Löschen
    2. danke, und macht doch nix, lieber thom, konntest du ja nicht ahnen, genauso wenig wie ich ;)
      der liebe michael hermann hat es mir erzählt, der übrigens auch in der anthologie vertreten ist.
      was ich noch sagen wollte: das ist ein wunderschönes foto von mo.
      sie wird von vielen nicht vergessen werden!
      liebe grüße nach münchen,
      diana

      Löschen